SV Salamander Kornwestheim Handball
    SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

Bezirksklasse war für den SVK 3 nur eine Durchgangsstation

Schon vor Beginn der Saison war bereits klar, dass am Ende dieser Runde mehr Mannschaften als sonst aus der Bezirksklasse in die Bezirksliga aufsteigen würden. Dass der SVK 3 aber zu diesen zwei oder drei Mannschaften gehören würde, schien zu diesem Zeitpunkt weiter hergeholt, als die Kinder von Angelina Jolie. Als Aufsteiger visierte man in der Vorbereitung, motiviert durch den neuen Trainer Martin Wittlinger, ambitioniert den vierten Tabellenrang als Saisonziel an. Doch die neue Liga erwartete den Vorjahresmeister

Weiterlesen

SVK 3 gelingt Revanche gegen HC Metter/Enz

Während Rückraumschütze Lukas Nethe faul seine Plauze in die warme südafrikanische Sonne reckte, trafen sich seine Teamkollegen in der wie immer gut gekühlten Halle Ost mit den Sportkameraden aus Metter/Enz (Was ist eigentlich dieses Metter?), um mit ihnen ein Punktspiel auszufechten. In der Hinrunde hatte man auswärts mit 35:31 noch das Nachsehen und wollte nun entsprechend Wiedergutmachung betreiben.
Von Beginn an schien dieses Vorhaben unter einem guten Stern zu stehen, denn

Weiterlesen

SVK 3 lässt beim Tabellenführer Federn

In den meisten Jahren gibt es den 29. Februar gar nicht. Für 2020 war an diesem besonderen Tag jedoch vorgesehen zu prüfen, ob es die Reserve eines Drittligareserveteams mit der Reserve eines Zweitligareserveteams aufnehmen kann und so kam es am Fuße des Bietigheimer Viadukts zum Aufeinandertreffen zwischen der SG BBM Bietigheim 3 und dem SV Salamander Kornwestheim 1894 3. Die Bietigheimer hatten vor diesem Kräftemessen nur zwei Niederlagen hinnehmen müssen und grüßten folgerichtig mit breiter Brust von der Tabellenspitze.

Weiterlesen

SVK 3 behält auch im Rückspiel gegen Möglingen die Oberhand

Vor der Saison hielten viele den TV Möglingen, als Absteiger aus der Bezirksliga, für den Favorit auf die Meisterschaft und den direkten Wiederaufstieg. Der bisherige Saisonverlauf zeigt ein anderes Bild, denn die Möglinger hatten bis zum Aufeinandertreffen mit dem SVK bereits sechs Niederlagen hinzunehmen und rangierten überraschend nur im Mittelfeld der Tabelle. So sah sich der SVK 3, der aktuell als Aufsteiger einen guten vierten Tabellenplatz belegt gegen die ehemalige Bezirksligamannschaft in der Favorivtenrolle, war sich aber der Klasse des TVM durchaus bewusst und wollte den Gegner keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.

Weiterlesen

SVK 3 macht es erneut deutlich

 
Nach dem Überraschungserfolg beim Tabellenführer aus Ludwigsburg stand mit dem TV Mundelsheim die nächste schwere Partie für den SVK 3 an. Denn, dass die Mundelsheimer in der Tabelle nicht höher gelistet sind, kann nur damit zusammenhängen, dass die intensive Weinlese in den heimischen Weinbergen zu kräftezehrend für erfolgreichen Handball war. Seit nämlich die Trauben gepflückt sind und die kalte Jahreszeit Einzug erhielt, konnte der TV durch einige gute Ergebnisse auf sich aufmerksam machen und sogar Topteams wie Metter/Enz und zuletzt die HSG Strohgäu besiegen.

Weiterlesen

SVK 3 deklassiert den Tabellenführer in der eigenen Halle

In der Vorwoche war der SVK 3 noch den Beweis schuldig geblieben, dass er es tatsächlich mit den Spitzenteams der Liga aufnehmen kann, denn die Niederlage im schönen Strohgäu war ein kleiner Dämpfer in der zuletzt sehr positiven Entwicklung der Mannschaft von Trainer Martin Wittlinger. Nichtsdestotrotz wollte es das Team am vergangenen Sonntag noch einmal wissen, auch wenn die Aufgabe keineswegs leichter erschien. Es wartete nämlich kein geringerer als der Ligaprimus aus Ludwigsburg, der bis dato in lediglich zwei Saisonspielen den Kürzeren gezogen hatte.

Weiterlesen

Torflut beim Auswärtsspiel des SVK 3

Dass es möglich ist in Hemmingen zwei Punkte zu entführen, machte die erste Damenmannschaft in ihrem Spiel eindrucksvoll vor. Der SVK 3 wollte sich an dieser guten Leistung ein Beispiel nehmen und mit einem Sieg punktetechnisch mit der drittplatzierten HSG Strohgäu gleichziehen. Zu Beginn der Partie konnte das Team von Trainer Martin Wittlinger die vorgegebene Marschroute auch umsetzen, denn im Vergleich zur Vorwoche gelang dieses Mal ein deutlich besserer Start.

Weiterlesen

SVK 3 setzt Siegesserie im neuen Jahr fort

Nach dem das alte Jahr mit drei erfolgreichen Spielen und einem zufriedenstellenden 4. Platz abgeschlossen werden konnte, traf der SVK 3 im ersten Spiel der Rückrunde auf den Mitaufsteiger aus Oberriexingen, bei dem das Team in der Hinrunde eine sehr ärgerliche Auswärtsniederlage hinnehmen musste. Obwohl die Mannschaft von Trainer Martin Wittlinger ohne Stammspieler wie Julian Anhorn, Dennis Bullinger und Lukas Nethe sehr ersatzgeschwächt ins neue Kalenderjahr startet, war das Ziel von Beginn an klar: die Niederlage im Hinspiel sollte mit einem klaren Sieg vergessen gemacht werden.

Weiterlesen

SVK 3 siegt sich in die Winterpause

Nachdem der SVK 3, angetreten als SVK 2, am vergangenen Mittwoch gegen den TSV Bönnigheim aus dem Bezirkspokal ausgeschieden war (27:37), stand an diesem Wochenende das letzte Ligaspiel im Jahr 2019 an. Hierzu war mit dem TSV Korntal das Tabellenschlusslicht der Bezirksklasse in der Osthalle zu Besuch. Bis dahin hatten die Gäste aus acht Spielen nur einen Sieg errungen und daran wollten die SVKler festhalten. Die Kornwestheimer wiederum hatten sich nach anfänglichen Startschwierigkeiten in der Saison mit fünf Siegen aus bis dahin neun Spielen im Mittelfeld der Tabelle eingefunden.

Weiterlesen

Schad, Nethe und Reinhard als magisches Dreieck

Am Sonntagabend hatte der SVK 3 einen weiten Weg zu absolvieren, bis er bei seinem Auswärtsspiel bei der SG Weissach im Tal angekommen war. Doch die lange Fahrt hatte sich gelohnt. Denn gegen den Mitaufsteiger vom vergangenen Jahr – Weissach war nach dem SVK und dem TSV Oberriexingen 1900 als Drittplatzierter in die Bezirksklasse aufgestiegen – konnten die SVKler ihre nächsten Punkte sammeln.

Weiterlesen