SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte

 

Immer aktuell.

Hier erfahren Sie die Neuigkeiten der Handball Abteilung des SVK Salamander Kornwestheims, wie Spielberichte, Wettkämpfe und die Ergebnisse. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!


Weibliche D-Jugend gewinnt Genoba-Cup

Einen Super-Einstand hatte die neuformierte weibliche D-Jugend am vergangenen Samstag. Als Vorbereitungsturnier für die anstehende Sommerrunde hat die Mannschaft des Trainer-Duos Daniela Bahmann und Adrian Awad am Genoba-Cup 2017 in Weil im Schönbuch teilgenommen.

Im ersten Spiel trafen die Mädels auf die Mannschaft der SG Leonberg-Eltingen, die 12:7 geschlagen wurde. Leichter tat sich das Team im nächsten Spiel gegen die HSG Schönbuch 2, die mit 11:0 besiegt wurde. Die erste Mannschaft der Gastgeber leistete da mehr Gegenwehr, konnte aber ebenfalls nichts gegen die Kornwestheimerinnen ausrichten. Im letzten Spiel ging es ein weiteres Mal gegen Leonberg, doch die Revanche glückte diesen nicht, wieder verließen die SVK-lerinnen als Sieger den Platz. Somit war den SVK-D-Mädels der Turniersieg mit 8:0 Punkten nicht mehr zu nehmen.

Am 7. Mai geht es für die Mädels nun in die Qualirunde.

Genobacup Sieger wD 22.04.2017

Der letzte Spieltag wird die Entscheidung bringen

Am vergangenen Sonntag hat der SVK 3 es verpasst, den Sack bereits einen Spieltag vor Saisonende zuzumachen. Mit einem Sieg beim TV Großbottwar 2 hätten die SVKler sich den Klassenerhalt sichern können. Denn auch der Vorletzte des TV Großsachsenheim 2 hat den TSV Bönnigheim 2 als nun Drittletzten geschlagen und dem SVK damit einen Puffer verschafft. Die Kornwestheimer unterlagen dagegen in Großbottwar mit 31:24. Damit entscheidet sich erst am letzten Spieltag, ob der SVK 3 die Klasse halten kann. Entscheidend wird dabei unter Umständen auch sein, wie die Konstellationen in den benachbarten Ligen am Ende sein werden.

Weiterlesen

Die Meisterschafsfeier wird noch mal vertagt

Ein Punkt fehlt dem Tabellenführer der Baden-Württemberg-Oberliga, den Herren des SV Kornwestheim, noch zur Meisterschaft. Das war vor der Begegnung beim Tabellendritten in Herrenberg so und gilt auch noch vor den letzten drei Spieltagen.

Weiterlesen

Meisterschaftsfeier beim Mitabsteiger?

Die Handballer der SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen und des SV Kornwestheim sind vor einem knappen Jahr zusammen aus der dritten Liga in die Baden-Württemberg-Oberliga abgestiegen. Vor dem Aufeinandertreffen der beiden ehemaligen Drittligisten am morgigen Samstag um 20 Uhr in der Markweghalle in Herrenberg sind die Voraussetzungen für die beiden Ligarivalen allerdings unterschiedlich.

Weiterlesen

Frauen 1 nutzen ersten Matchball zum Klassenerhalt

Am Samstag empfingen die Landesligahandballerinnen die bis dato Drittplatzierten der HSG Canstatt/Münster/Max-Eyth-See. Für jeden Einzelnen im Team war klar, dass ohne diese zwei Punkte der Klassenerhalt sehr schwer werden würde, da die letzten zwei Spiele auswärts in Schmiden und in Hohenacker ohne Harz sind. Dementsprechend war der Druck vor der Partie auf Kornwestheimer Seite.

Weiterlesen

Heimserie hält dank Sieg im Brüderduell

Ob Felix Beutel jetzt eine Kiste Bier zahlen muss, war die berechtigte Frage an SVK-Coach Hans Christensen. Kornwestheims Keeper hatte sich in der letzten Spielminute beim Stand von 37:27 von Lautersteins Markus Stuber überraschen lassen. Dessen Wurf über das gesamte Feld ging über den Torwart hinweg ins Netz. „Nein, das nicht“, antwortete der SVK-Trainer, „aber er muss ein Kabinenfest ausrichten, weil er gegen seinen Bruder gewonnen hat.“ In der Tat: In Lautersteiner Reihen stand Florian Beutel im Aufgebot. Er steuerte einen Treffer bei, was den Gästen beim 38:28 (19:13)-Sieg des Oberliga-Tabellenführers SVK allerdings wenig half. „Es war aber kein Spaziergang“, betonte Christensen. Damit hielt die Kornwestheimer Serie: In der Osthalle ist man in der Saison noch ungeschlagen.

Weiterlesen

Keine Überraschung gegen den Tabellenzweiten

20170401 SVK 3 TV Möglingen.jpgAuch Dennis Bullinger, nach längerer Verletzungspause diesmal für den Rückraum des SVK 3 mit dabei, konnte der Mannschaft nicht zum Sieg verhelfen.
 
Die Schlinge um den SVK 3 zieht sich zwei Spieltage vor Schluss noch einmal enger. Nach vier aufeinanderfolgenden Niederlagen ist am vergangenen Samstag eine weitere hinzugekommen. Hielten die SVKler zu Beginn der Partie noch gut mit, mussten sie bereits Mitte der ersten Halbzeit abreißen und den Tabellenzweiten des TV Möglingen davonziehen lassen, bis sie sich am Ende mit 30:34 aus dem letzten Heimspiel der Saison verabschiedeten. Damit ist der Klassenerhalt in der Bezirksklasse noch längst nicht sichergestellt und die letzten beiden Spieltage werden für den SVK entscheidend sein.
 

Weiterlesen

Landesliga Frauen erfüllen Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten

Am Samstag traten die Landesligafrauen des SVK beim Tabellenletzten in Wiernsheim an. Doch die Gastgeber sollten nicht unterschätzt werden, bereits im Pokal Final Four im Mai letzten Jahres hatte man eine herbe Niederlage einstecken müssen. Das Punktspiel, sowie das Pokalspiel in dieser Saison konnten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung souverän gewonnen werden.

Weiterlesen

Die weibliche E-Jugend erkämpft sich den Staffelsieg

Am vergangenen Samstag trat die weibliche E-Jugend zu ihrem letzten Spieltag in der jetzigen Saison an. Die Mädels rund um das Trainergespann Svenja Biehl und Nina Haug hatten sich ein klares Ziel gesetzt, den Staffelsieg.

Weiterlesen

SVK 3 verliert weiter an Boden

Im Nachbarschaftsduell gegen die HB Ludwigsburg 2 hat der SVK 3 am vergangenen Wochenende weitere Punkte eingebüßt. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel unterlagen die SVKler mit demselben Ergebnis wie bereits zwei Wochen zuvor bei der HC Oppenweiler/Backnang 3 mit 34:29. Nach vier Niederlagen in Folge und nur zwei Punkten aus den letzten sieben Begegnungen müssen die SVKler nun drei Spieltage vor Schluss aufpassen, dass sie nicht doch noch in den Abstiegskampf rutschen.

Weiterlesen

Jetzt ist es doch passiert: Der SVK verliert

Insgesamt 14 Spiele hat Tabellenführer SV Kornwestheim in der Oberliga Baden-Württemberg in Folge gewonnen. 17 Spiele lang war die Mannschaft von Hans Christensen ungeschlagen – seit Mitte Oktober 2016, als der SVK bei der HSG Konstanz 2 als Verlierer (24:31) das Feld verließ. Da kann man schon mal vergessen, wie sich so eine Pleite anfühlt. Doch jetzt ist es passiert: Der SV Kornwestheim hat verloren. Beim Tabellenzweiten TSV Neuhausen/Filder ließ das Christensen-Team mit 24:29 (12:14) die erste Chance auf die Meisterschaft liegen. Der Aufstieg des SVK steht bekanntlich schon seit dem vergangenen Wochenende fest.

Weiterlesen