SV Salamander Kornwestheim Handball
    SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte

 

Immer aktuell.

Hier erfahren Sie die Neuigkeiten der Handball Abteilung des SVK Salamander Kornwestheims, wie Spielberichte, Wettkämpfe und die Ergebnisse. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!


Frauen 1 lassen dem TSV Nordheim 2 keine Chance

Trotz einiger Personalsorgen stellt der Tabellenletzte, der TSV Nordheim 2, für die SVK Damen kein Problem dar. Unterstützt wurde die Mannschaft von Hannes Diller von Lara Reichert aus der zweiten Mannschaft.

Weiterlesen

Klassenerhalt für unsere Frauen 2

20200307 F2 Neckar
 
Am Samstag, dem 07.03, hatte die zweite Damenmannschaft des SV Salamander Kornwestheim die HSG Neckar zur Gast in der heimischen Halle Ost. Nach vier
Wochen Spielpause galt es alles zu geben, um den Klassenerhalt zu sichern.
 
Zu Beginn des Spiels spielten beide Mannschaften recht ausgeglichen. Die lange Spielpause konnte man den Mädels ansehen. Die Angriffe dauerten meist nicht
mal eine Minute bevor man den Ball verlor oder man unkontrolliert aufs Tor warf. Die Gegner konnten daraufhin in der 8. Minute mit zwei Toren in Führung gehen (3:5).
Die Spielerinnen von Trainerin Sanchia Fidlin kämpften dennoch weiter und konnten auf ein 5:5 in der 11. Minute ausgleichen. Dennoch führten unsere Mädels in der
ersten Halbzeit kein einziges Mal. Bei einem Spielstand von 13:14 gingen die Mannschaften in die Halbzeit.

Motiviert das Spiel an sich zu reißen gingen die Frauen 2 in die zweite Halbzeit. Ab der 35. Minute gab der SVK die Führung nicht mehr aus der Hand (16:15). Durch
eine starke rechte Seite im Angriff, eine gut aufgelegte Abwehr und Lara Reichert als sichere 7-Meter Schützin zogen wir dem HSG davon. In der 50. Minute führte unsere zweite Frauenmannschaft 26:17. Daraufhin nahm der HSG eine Auszeit, welche unsre Gegnern wieder aufbaut. Diese konnten unsere Führung bis auf ein 27:24 in der 59. Minute verkürzen. Bei einem Spielstand von 28:24 ertönte die Schlusssirene und unsere Frauen freuten sich über den Klassenerhalt.
 
Nächsten Samstag, dem 14.03, um 16:00 Uhr spielen unsere Frauen 2 auswärts gegen die Bottwar SG 2. Um lautstarke Unterstützung würden sie die Kornwestheimer Frauen freuen.
 
Für den SVK spielten: Caroline Häußermann, Sarah Neuberger – Fabienne Würth (2), Lisa Huband, Lara Reichert (10/6), Larissa Wisniewski, Tessa Hönes, Laura Albrecht (8), Franziska Kirchner (4), Lea Karamanlis (1), Julia Glaser (1), Vanessa Durian (2)
 

mB1 erfolgreich bei der HABO JSG

Nachdem die mB1 am Wochenende vor Fasching den Staffelsieg und damit den Einzug um das württembergische Finale klar machen konnte, war man gespannt wie das Team aus den Faschingsferien kommen würde. Zumal man an diesem Wochenende aus unterschiedlichen Gründen auf 5 Spieler verzichten musste.

Weiterlesen

SVK 3 gelingt Revanche gegen HC Metter/Enz

Während Rückraumschütze Lukas Nethe faul seine Plauze in die warme südafrikanische Sonne reckte, trafen sich seine Teamkollegen in der wie immer gut gekühlten Halle Ost mit den Sportkameraden aus Metter/Enz (Was ist eigentlich dieses Metter?), um mit ihnen ein Punktspiel auszufechten. In der Hinrunde hatte man auswärts mit 35:31 noch das Nachsehen und wollte nun entsprechend Wiedergutmachung betreiben.
Von Beginn an schien dieses Vorhaben unter einem guten Stern zu stehen, denn

Weiterlesen

Mit Spaß und Leidenschaft zum Derby

2020_06_03_M1_PfullingenDie Duelle gegen den VfL Pfullingen - wie hier beim letztjährigen Spiel in der Halle Ost - sind meist hart umkämpft. Foto: NägeleDer SVK tritt am Samstag beim Tabellenzweiten VfL Pfullingen an und rechnet sich durchaus etwas aus. Anpfiff in der Kurt-App-Halle ist um 20:00 Uhr.

Weiterlesen

Frauen 1 siegen dank starker zweiter Halbzeit gegen die SG Weinstadt

Nach vierwöchiger Pause vom Liga-Spielbetrieb trat das erste Frauen-Team des SV Kornwestheims am vergangenen Samstag bei der SG Weinstadt an. Nach dem deutlichen 33:24-Sieg im Hinspiel war die Favoritenrolle klar beim SVK, auch wenn dieser sich zurzeit mit Personalsorgen quält. Neben den Langzeitverletzten Nina Haug und Marei Weiß musste die Mannschaft noch auf Tanja Bahmann – welche nach einer Schulterverletzung gegen die HSG Lauffen-Neipperg ausfiel – und Helena Georgoudis verzichten. Trotzdem war das Spiel sicherlich in die Kategorie „Pflichtsieg“ einzuordnen.

Weiterlesen

Glücklose Aufholjagd in Willstätt

2020_03_03_M1_WillstättRechtsaußen Peter Jungwirth traf in Willstätt teils auch aus unmöglichen Positionen. Foto: NägeleDer SVK hat am Sonntagnachmittag mit 33:31 (18:14) beim TV Willstätt verloren und fällt auf Platz 8 zurück.

Weiterlesen

Unnötige Niederlage in Bittenfeld

Weiterhin stark dezimiert stand am Samstag abend das Auswärtsspiel in der Bittenfelder
Gemeindehalle auf dem Programm. Neben den verletzten Hans & Jakob Jungwirth sowie Fabian Jüngling gesellt sich neben Paul Lang auch Martin Vochazer bei dem sich erste Vermutungen leider bestätigt haben und mit einem Kreuzbandriss der Mannschaft lange fehlen wird dazu. Nachdem Timo Jüngling krankheitsbedingt ebenfalls kurzfristig ausfiel war die Personaldecke durchaus überschaubar. Nikola Milunic half weiterhin aus und auch aus der A-Jugend bekam die SVK Reserve mit Roman Salathe, Niklas Bolkhart und Yannik Oral Verstärkung.

Weiterlesen

mA1 mit Pflichtsieg gegen Weinstadt

Gegen den Tabellenneunten, der SG Weinstadt, gelang der männlichen A1 vergangenen Sonntag ein Pflichtsieg in eigener Halle. Für Coach Rafet Oral stand schon vor der Partie fest, dass es kein schönes Spiel werden würde: "Die Weinstädter Spielweise liegt uns nicht so", sagte er noch vor der Partie.

Weiterlesen

SVK 3 lässt beim Tabellenführer Federn

In den meisten Jahren gibt es den 29. Februar gar nicht. Für 2020 war an diesem besonderen Tag jedoch vorgesehen zu prüfen, ob es die Reserve eines Drittligareserveteams mit der Reserve eines Zweitligareserveteams aufnehmen kann und so kam es am Fuße des Bietigheimer Viadukts zum Aufeinandertreffen zwischen der SG BBM Bietigheim 3 und dem SV Salamander Kornwestheim 1894 3. Die Bietigheimer hatten vor diesem Kräftemessen nur zwei Niederlagen hinnehmen müssen und grüßten folgerichtig mit breiter Brust von der Tabellenspitze.

Weiterlesen