SV Salamander Kornwestheim Handball
    SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte

 

Immer aktuell.

Hier erfahren Sie die Neuigkeiten der Handball Abteilung des SVK Salamander Kornwestheims, wie Spielberichte, Wettkämpfe und die Ergebnisse. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!


Mit Auswärtssieg in den Saisonendspurt

2018 04 18 Männer 1 J.Jungwirth Porkert
Jakob Jungwirth (im Wurf) und der SVK ziehen durch – kritisch beäugt von Neuhausens Trainer Ralf Bader (hinten).
Foto: Ralf Porkert
 
Mit einer über weite Strecken starken Leistung haben die Drittliga-Handballer des SV Kornwestheim einen 32:27 (16:14)-Sieg beim TSV Neuhausen/Filder geholt.

Weiterlesen

1. HVW-Sichtung mit SVK-Spielerinnen und -Spielern

Vergangenen Sonntag hat für den Jahrgang 2005 die erste HVW-Sichtung stattgefunden.

Für den SVK durften sich Eric Baum und Mika Soltani als Bezirksauswahlspieler den Sichtern in Deizisau vorstellen. Leider haben beide den Sprung in die Verbandsfördergruppe verpasst.

Mehr Erfolg gibt es von den gleichaltrigen SVK-Mädchen zu vermelden. Torhüterin Viktoria Wallner, Linkshänderin Emily Schindler und Jade Oral aus dem Jahrgang 2005 durften in Denkendorf zeigen, was sie können. Mit Aylin Bornhardt und Bengisu Duman konnten auch zwei Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs "HVW-Luft" schnuppern.

Svk 2005 Teilnehmer HVW
Bengisu Duman, Emily Schindler, Aylin Bornhardt, Viktoria Wallner und Jade Oral (v. li.)


Neben Grundspielen 4 gegen 4 und Handballspielen der Bezirke gegeneinander, wurden die Spielerinnen und Spieler dabei auch verschiedenen Leistungstests unterzogen: einem 20-Meter-Sprint zur Bestimmung der linearen Schnelligkeit sowie einem Jump-and-Reach-Test zur Ermittlung der relativen Sprunghöhe.

Was ihr vor etwa einem Jahr als Bezirksauswahlspielerin beim Württembergischen Fußball-Verband (wfv) nicht gelungen ist, nämlich der Sprung auf Landesebene, hat sie dieses Mal geschafft: Jade Oral konnte die HVW-Sichter überzeugen und wurde zum ersten Lehrgang auf HVW-Ebene eingeladen.

Wertvolle Erfahrungen konnten aber alle SVK-Spielerinnen und -Spieler an diesem Tag sammeln - nicht zuletzt durch die Spiele des eigenen Bezirks, Enz-Murr, gegen die Auswahlmannschaften der anderen acht Bezirke. Hier hat sich das Auswahlteam der Jungs einen sechsten Platz erkämpft. Die SVK-Mädchen standen mit ihrer Bezirksauswahl sogar im Finale und mussten sich dort nur der Mannschaft aus dem Bezirk Esslingen-Teck geschlagen geben.

Mit Kampfgeist und Siegeswille zum Klassenerhalt

Am vergangenen Samstag ging es für die Landesligadamen des SVK um Trainer Markus Lenz zum Auswärtsspiel gegen den TV Flein. Bereits vor dem Spiel stand die Rollenverteilung klar fest: Gegen den Drittplatzierten der Liga startete man als Außenseiter in die Partie, wohingegen der Druck auf Seiten der Gegnerinnen lag, da noch eine Chance auf den Aufstieg bestand.

Weiterlesen

SVK 3 unterliegt im Abstiegsduell

Auch während der drei vergangenen spielfreien Wochen hatte der SVK 3 seinen Blick auf das Geschehen in der Bezirksklasse gerichtet. Denn der TV Großbottwar 2 als aktueller Gegner der SVKler, der vor der Partie einen Rang hinter ihnen und damit auf dem vorletzten Tabellenplatz lag, hatte zwischenzeitlich gegen die HSG Strohgäu mit 30:23 verloren. Mit dieser Niederlage hatte Großbottwar den Kornwestheimern unfreiwillig einen Puffer im Abstiegskampf verschafft. Allerdings bedeutete das noch längst nicht, dass sich das Thoms-Team nun zwei Spieltage vor Saisonende bereits zurücklehnen konnte. Vielmehr stand mit dem Gastspiel in Großbottwar am vorletzten Spieltag eine entscheidende Partie um den tatsächlichen Klassenerhalt an.

Weiterlesen

Der A-Jugend gelingt der ganz große Wurf

20180409 SVK mA BW Pokalsieger KWZ DoemoetoerFreude pur: Die A-Jugend des SVK um ihren scheidenden Trainer Marco Melo (ganz rechts) ist BW-Pokalsieger. Foto: Horst Dömötör
 
Die männliche A-Jugend des SV Kornwestheims ist Baden-Württemberg-Pokalsieger.

Weiterlesen

Torflut in der Osthalle - alle 49 Sekunden ein Treffer

20180408 SVK Hassloch KWZ BiesingerMit zwei Treffern erfolgreich: Julius Emrich (Foto: Christine Biesinger)
 
Zu einem „verdienten Sieg“ gratulierte Tobias Job, Trainer des TSG Haßloch, dem SV Kornwestheim am Samstagabend. Sein Team verlor gegen den stark aufspielenden Tabellenführer deutlich mit 31:43.
 

Weiterlesen

Frauen siegen gegen Rottenburg

Am Samstag traten die Landesligadamen zu ungewohnt früher Zeit gegen den Vorletzten der Liga aus Rottenburg an. Der Gegner steht schon als zweiter Absteiger fest und kann somit in seinen letzten Partien befreit aufspielen, während der Druck auf Seiten der SVKler lag, da der Klassenerhalt noch nicht in trockenen Tüchern ist.

Weiterlesen

wD-Jugend holt zweiten Platz beim Hartwald-Cup

Ein Turnier der Spitzenklasse hat der HSC Schmiden/Oeffingen vergangenen Samstag in Fellbach Oeffingen veranstaltet. Die Bezirksmeister aus 5 der 8 württembergischen Bezirke waren zu Gast, darunter auch die weibliche D-Jugend des SVK aus der vergangenen Saison.
 
In der Gruppe des SVK waren der SV Stuttgarter Kickers und die SG Schozach-Bottwartal. Gegen jede Mannschaft galt es in der Gruppenphase zweimal anzutreten. Im ersten Spiel gegen die Kickers gelang den SVK-Mädels mit 6:6 ein Remis, auch gegen das zweite Team gab es zunächst ein Unentschieden. Nachdem man sich beim zweiten Aufeinandertreffen mit den Kickers wieder nur mit einem Unentschieden trennte, die Kickers Schozach aber wiederum mit 10:4 besiegt hatten, war das letzte Spiel der Kornwestheimerinnen gegen Schozach-Bottwartal entscheidend für den Einzug ins Halbfinale.
 
Mit der bis dahin besten Turnierleistung gelang dem Team aus Kornwestheim mit 13:9 der Einzug ins Halbfinale. Dort traf man als Gruppenzweiter auf den Gruppenersten der anderen Gruppe: das sehr starke TEAM Esslingen/Altbach. Und wieder konnten die SVK-Mädchen sich steigern und den Sieg mit 17:10 für sich verbuchen.
 
Im Finale wartete wieder die Mannschaft der Stuttgarter Kickers - zum dritten Mal an diesem Tag. Doch bei den Kornwestheimerinnen war die Luft raus. Nahezu wehrlos unterlagen sie im Finale mit 3:11. Nach der kurzen Enttäuschung über den Verlust des Finales wurde der zweite Platz bei diesem so hochkarätigen Turnier dann trotzdem gefeiert, war es doch ein gelungener Abschluss einer erfolgreichen Saison.
 
Für den SVK spielten: Viktoria Wallner (TW), Aylin Bornhardt, Seema Awad, Lea-Rebekka Kleinholz, Emily Schindler, Jade Oral, Alessia Hanuman, Amely Schranz, Lilly Reichert, Lisa Schuhmacher, Lenya Heibel

mB1 gewinnt den Sparkassen-Cup 2018

Die männliche B1 hat den Sparkassen-Cup der HG Aalen/Wasseralfingen gewonnen.
 
Bei dem Vorbereitungstunier auf Verbandsniveau hat das Team des Trainergespanns Rafet Oral und Martin Vochazer mit Siegen gegen den SV Heilbronn am Leinbach, die SG Hofen/Hüttlingen, den TV Altenstadt, den HC Oppenweiler/Backnang und den TSG Schwäbisch Hall ungeschlagen den Turniersieg geholt.
 
Für den SVK waren dabei: Kai Pappert (TW), Nico Huband, Fynn Winterfeld, Yannik Oral, Juan Hoinle, Ivan Stange, Nils Becker, Quang Tran, Maximilian Dachtler, Luca Klinger

Erfolgloses Auswärtsspiel gegen den TV Großbottwar

Am vergangen Samstag ging es für die SVK-Damen um Trainer Markus Lenz zum TV Großbottwar. Die Ansage vor dem Spiel war deutlich: Um dem Abstiegskampf schnellstmöglich zu entrinnen, musste ein Sieg gegen die Siebtplatzierten her.

Weiterlesen

Der SVK dreht das Spiel in den letzten fünf Minuten

2018 03 23 Männer 1 T.Scholz Porkert
 
Niemals aufgeben: Tim Scholz und der SVK drehen das Spiel in Balingen. Foto: Ralf Porkert
 

Es waren aufreibende letzte Minuten in der Sparkassen-Arena in Balingen: Vor 400 Zuschauern hatte die zweite Mannschaft des HBW, Tabellenzweiter der 3. Liga, gut fünf Minuten vor Spielende (30:27) schon wie der sichere Sieger ausgesehen, doch dann drehte der Tabellenführer aus Kornwestheim noch einmal auf und das Spiel um.

Weiterlesen