SV Salamander Kornwestheim Handball
    SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mit Handball Online-Tickets

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte

 

Immer aktuell.

Hier erfahren Sie die Neuigkeiten der Handball Abteilung des SVK Salamander Kornwestheims, wie Spielberichte, Wettkämpfe und die Ergebnisse. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!


mB2 - zweite Niederlage im dritten Spiel

Am Sonntag hatten die Jungs der B2 ihr drittes Bezirksligaspiel und der Gegner war der ungeschlagene Tabellenführer aus Ditzingen, dessen Ziel die Meisterschaft in der Bezirksliga ist.
 
IMG 20221005 WA0011
 

Weiterlesen

Verpatzter Saisonauftakt für die Frauen 1

So hatte sich die erste Frauenmannschaft des SV Kornwestheims den Auftakt in die Verbandsliga-Saison nicht vorgestellt. Mit 30:25 verlor das Team von Sebastian Krüger bei der SG BBM Bietigheim 2 und stand sich dabei oft selbst im Weg. Aber von Beginn an…

Weiterlesen

Dezimierte Frauen 2 gewinnen einen Punkt

Mit einem dezimierten Kader reiste die zweite Mannschaft des SV Salamander Kornwestheims nach Weissach im Tal. Nur durch die Hilfe der F1-Spielerinnen Lara Reichert, Nina Rück, Luana Seiler und Nele Wagner war es überhaupt möglich das Spiel anzutreten. Man startete demnach mit denkbar schlechten Grundvoraussetzungen und nur zwei Rückraumspielerinnen in das Spiel.

Weiterlesen

wB lässt gegen die Stuttgarter Kickers/TuS Metzingen nichts anbrennen

2022 10 02 wB gg KickersMetz
Nur eine Nacht konnten die SVK-Mädels nach dem unglücklichen Punktverlust gegen die Young Wildcats der HSG Würm-Mitte schlafen, da ging es direkt wieder auf die Platte: dieses Mal in heimischer Halle als B-Jugend in der BWOL gegen das Team der Spielgemeinschaft HSG Stuttgarter Kickers/TuS Metzingen.
 
Wer die Befürchtung hatte, es könnten die notwendigen "Körner" bei den SVK-Mädels fehlen, der sah sich getäuscht, sie legten los wie die Feuerwehr und nach einer guten Viertelstunde hieß es bereits 10:4 für die Gastgeberinnen. Auch nach der Halbzeitpause waren die Lurchis das klar bessere Team, so gelang den Gästen von Spielminute 38 bis 49 nicht ein einziger Treffer. Beim Spielstand von 33:16 konnte sich mit dem Schlusspfiff die ganze Anspannung entladen und der zweite Sieg in der noch jungen BWOL-Saison gefeiert werden. Nach dem Unentschieden gegen Weinstadt und dem Sieg gegen die Panthers/Gaggenau steht der SVK damit nun auf Platz 1 in der BWOL.
 
Für den SVK spielten: Gianna Piampiano (TW), Neele Knoll (TW), Kaya Knoll (1), Aylin Bornhardt (9/3), Bengisu Duman (5), Lenya Heibel (1), Seema Awad (6), Sarah Müller (4), Victoria Bella Conte (4), Leni Schöfer (2), Anna Wittauer (1)

In nagelneuer Halle gegen den HC Metter-Enz – Die mC2 mit tollen Spielzügen

20221002 mC2 Metterenza
Die mC2 um Trainer Stefan Haile hat heute in ihrem 2. Spiel auswärts in einer neuen und sehr schönen hellen Halle gegen den HC Metter-Enz bis zur 37. Minute super zusammengespielt und herrliche Spielzüge gemacht. Es wurden alle Spieler eingebunden und jeder kam zum Torwurf. Die C2 blieb beim 7:3 Rückstand ruhig und holte ständig auf. Es war super spannend und stand in der Halbzeit 13:13. Es hat riesig Spaß gemacht zuzuschauen.

Weiterlesen

mA: Ein Satz mit X? Das war wohl nix!

Die mA-Jugend verliert ihr Heimspiel in der BWOL gegen die SG H2Ku Herrenberg mit 29:32.
Das hatten sich alle Beteiligten irgendwie anders vorgestellt. Nach dem Erfolg aus der Vorwoche, wollte die Mannschaft diesen Schwung nutzen und weiter schnellen, attraktiven und zielstrebigen Handball spielen. Wenn da mal nicht die ersten 40 Minuten gewesen wären.

Weiterlesen

Derbysieg! Lurchis besiegen auch Horkheimer Hunters

 SPIELBERICHT Horkheim

Der SV Salamander Kornwestheim surft weiter auf der Erfolgswelle und gewinnt auch das vierte Saisonspiel. Im Derby gegen die TSB Heilbronn-Horkheim behielt das Team von Alexander Schurr mit 32:26 (18:13) die Oberhand.

Weiterlesen

wB2 - Die wB2 wartet weiter auf den ersten Sieg

20221002 mB2 Ludwigsburg
 
Auch im dritten Spiel der Bezirksliga blieb die wB2 von Vanessa Durian von Caroline Häußermann leider noch ohne Sieg. Nicht nur, dass man von Beginn an einem Rückstand hinterherrannte, auch etwas Verletzungspech trug dazu bei, dass man sich gegen stark aufspielende Ludwigsburgerinnen mit 32:18 geschlagen geben musste

Weiterlesen

wA-Auftakt in der Jugendbundesliga: Kampf wird nicht belohnt

Die weibliche A-Jugend ist am vergangenen Samstag gen München-Gräfelfing gestartet, um das Auftaktspiel in der Jugendbundesliga gegen die Young Wildcats der  HSG Würm-Mitte zu bestreiten. Ein bisschen Aufregung war schon dabei, denn über die Jugendbundesliga-erfahrene Heimmannschaft wusste man im Vorfeld so gut wie nichts, nur, dass die Spielerinnen im Durchschnitt ein bis zwei Jahre älter sind und ein paar von ihnen bereits Einsätze in der 3. Liga hatten.

Weiterlesen

mC1 präsentiert sich beim 80 Tore-Spektakel deutlich verbessert

Der zweite Spieltag in der Württemberg-Oberliga bescherte der mC1 eine Auswärtsfahrt zur JSG Balingen-Weilstetten. Leider hatte man erneut ein massives Personalproblem und konnte mit nur neun Spielern anreisen. Allerdings hatten es sich die Jungs zum Ziel gesetzt, deutlich besser aufzutreten als in der Vorwoche gegen Jano Filder.

IMG 20220927 WA0069

Weiterlesen

BWOL: wB rettet in der sprichwörtlich letzten Minute einen Punkt

Nichts für schwache Nerven war das Heimspiel der weiblichen B-Jugend am vergangenen Samstag. In der BWOL-Partie war die SG Weinstadt zu Gast in der Osthalle.
wBggWeinstadt22 09 24
 
Die ersten zehn Minuten war das Spiel noch ausgeglichen, doch dann nahmen die Gäste das Heft in die Hand und zogen zur Halbzeit auf 9:13 davon. Die Lurchis fanden in dieser Phase nie richtig zu ihrem Spiel.
 
Nach der Halbzeitpause besannen sich die SVK-Mädels darauf, dass sie schnell nach vorne spielen müssen, doch immer wieder kam Weinstadt zu einfachen Gegentreffern. Bis dann schließlich das Trainergespann Rafet Oral und Daniela Bahmann in der 41. Spielminute bei einer Auszeit auf Manndeckung umstellten. So sollten die spielstarken Spielerinnen ausgeschaltet werden, um den verbliebenen Wurffallen zu stellen. Dieser taktische Spielzug gelang, so dass der SVK eine Minute vor Spielende auf 23:24 heran kam.
 
Die letzten Sekunden raubten den Kornwestheimer Fans dann vollends die Nerven, denn ein letzter Freiwurf sollte darüber entscheiden, ob die Weinstädterinnen die Punkte mitnehmen können oder ob der SVK trotz missglücktem Spiel noch einen Punkt retten kann. Unbeschreiblicher Jubel auf der einen und kullernde Tränen auf der anderen Seite gab es dann mit der Schlusssirene als Bengisu Duman mit einem herrlichen Rückraumwurf zum 24:24 einnetzte. So schön, aber auch brutal kann Handball sein.
 
Für den SVK kämpften: Gianna Piampiano (TW), Kaya Knoll (3), Aylin Bornhardt (7/1), Bengisu Duman (6), Lenya Heibel, Seema Awad (6), Sarah Müller, Victoria Conte, Leni Schöfer, Anna Wittauer (2)