SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

Ein weiteres Jahr in der Bezirksliga

Die Handballer des SV Kornwestheim 2 sind in der Bezirksliga-Rückrunde mit ihrem neuen Trainer Stephan Christ weit gekommen. Sie haben den zweiten Tabellenplatz erkämpft und damit das Ticket für die Teilnahme an den Aufstiegsrelegationsspielen, in der sie in der ersten Runde den TV Großengstingen zweimal deutlich besiegten. Auch die 29:32-Niederlage im Hinspiel der zweiten Runde bei der SG Lauterstein 2 konnte sich noch sehen lassen. Beim entscheidenden Rückspiel um den Aufstieg in die Landesliga ist dem SVK 2 gestern Abend in der Sporthalle Ost aber die Luft ausgegangen. Die Christ-Sieben musste am Ende eine deutliche 20:29-Klatsche quittieren und zusehen, wie die Oberliga-Reserve aus Lauterstein mit den zahlreichen mitgereisten Fans ausgiebig feierte.

Weiterlesen

ALLE in die HALLE – M2 spielt um Aufstieg in die Landesliga

20170528 M2 Relegation
 
Am Sonntag, 28.05.17 um 17.00 Uhr in der Sporthalle Ost spielt das Männer 2 Team von Trainer Stephan Christ und Co-/Torwarttrainer Frank Brodbeck um den Aufstieg in die Landesliga. Das Hinspiel ging gegen die SG Lauterstein zwar knapp verloren, der Aufstieg ist aber nach wie vor in greifbarer Nähe.
 
Seit Januar ist nach dem Einstieg der Trainer Christ/Brodbeck das Team zusammengewachsen, wesentlich leistungsstärker geworden und hat sich enorm weiterentwickelt. Fokussiert auf das Ziel, den Aufstieg in die Landesliga, haben die Spieler in den letzten 5 Monaten alles gegeben! Sie haben bis zu 4 Mal pro Woche akribisch trainiert und trotz vielen verletzungsbedingten Rückschlägen nie aufgegeben – diese Spieler haben Vorbildcharakter für unsere ganze Abteilung!
 
Die kleine Drei-Tore-Hypothek vom Hinspiel kann das Christ-Team noch wettmachen. Wer das Hinspiel gesehen hat, weiß, dass dieses Team niemals aufgibt. Doch auch sie brauchen die Unterstützung von der Tribüne von vielen SVK-Fans. Deshalb kann das Motto nur lauten:  ALLE in die HALLE!

Mit ein paar Prozent mehr ist alles möglich

Die Hypothek für das entscheidende Relegations-Rückspiel, in dem es um den letzten freien Platz in der Landesliga geht, hätte für den Handball-Bezirksliga-Vizemeister SV Kornwestheim 2 deutlich höher sein können. Im Relegations-Zweitrunden-Hinspiel bei der Oberliga-Reserve der SG Lauterstein lag die Gästetruppe von Trainer Stephan Christ nämlich am Donnerstagabend in der 44. Spielminute beim 19:26 bereits mit sieben Toren deutlich in Rückstand. Selbst eine Minute vor dem Schlusspfiff betrug der Rückstand des SVK 2 noch fünf Tore beim 27:32, ehe Maximilian Remmler und Dominik Künzel per Siebenmeter das Endergebnis mit 29:32 erträglicher gestalteten. Am Sonntag ab 17 Uhr muss der SVK 2 in der Sporthalle Ost nun „nur“ mit vier Toren Vorsprung oder alternativ auch mit drei Toren Abstand gewinnen, wenn Lauterstein dabei weniger als 29 Tore wirft.

Weiterlesen

Kein Handballwunder – SVK-Reserve ist weiter

Eigentlich war der TV Großengstingen ohne auch nur die geringste Chance nach Kornwestheim gekommen. 13 Tore betrug der Rückstand nach dem Hinspiel der ersten Landesliga-Relegationsrunde, das der SVK mit 35:22 gewonnen hatte. Doch dann das: Wie unter der Woche bereits angekündigt, reisten die Großengstinger Fans mit drei Reisebussen an. Sie verwandelten die Osthalle in ein Handball-Tollhaus, was den Eindruck erweckte, es gehe lediglich um drei statt um 13 Treffer. Aber die Kornwestheimer Anhänger ließen sich ebenfalls nicht lumpen und hielten krachmäßig mehr als ordentlich dagegen.

Am Ende behielt erneut der SVK die Oberhand. In einer harten und hitzigen Partie siegte das Team von Coach Stephan Christ klar mit 34:26 (16:14). „Wir hätten noch souveräner spielen können und noch konsequenter sein müssen“, fasste der Trainer das Gesehene zusammen, „wir müssen uns auf jeden Fall steigern.“ Denn nun trifft Kornwestheim in Runde zwei auf die SG Lauterstein 2, die sich zweimal gegen die HSG Hohenlohe durchgesetzt hat. Das Hinspiel findet auswärts statt und beginnt am Donnerstag (Himmelfahrt), 25. Mai, um 17 Uhr. Das entscheidende Rückspiel um den letzten freien Platz in der Landesliga steigt dann am Sonntag, 28. Mai, von 17 Uhr an in der Osthalle.

Weiterlesen

Mit 13 Toren Vorsprung ins Rückspiel in der Sporthalle Ost

Die Bezirksliga-Handballer des SV Konwestheim 2 haben in der Aufstiegsrelegation zur Landesliga die zweite Runde so gut wie erreicht. Beim Tabellenzweiten der Bezirksliga Achalm-Nagold, dem TV Großengstingen, hat sich die Sieben von Trainer Stephan Christ am Samstagabend mit 35:22 (20:10) Toren deutlich durchgesetzt. Ins Rückspiel an diesem Samstag um 20 Uhr in der Sporthalle Ost gehen die Kornwestheimer daher mit einem Vorsprung von 13 Treffern.

Weiterlesen

SVK 2 möchte dem Vorbild folgen

Vor einem Jahr haben die Handball-Herren des SV Kornwestheim gleich zwei Abstiege verkraften müssen: die erste Mannschaft verließ die dritte Liga, die zweite Mannschaft musste den Gang von der Landesliga in die Bezirksliga antreten. Der ersten Mannschaft ist der direkte Wiederaufstieg gelungen. Der SVK 2 kann noch nachziehen. Die Truppe von Trainer Stephan Christ steht direkt vor maximal vier Relegationsspielen für die Landesliga.

Weiterlesen