SV Salamander Kornwestheim Handball
    SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mit Handball Online-Tickets

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte Jugend

Klarer Heimsieg der weiblichen A1

Zu ihrem zweiten Spiel in dieser „Corona-Saison“ empfing die weibliche A-Jugend am vergangenen Sonntag die HSG Winterbach/Weiler in der Kornwestheimer Osthalle. Leider musste Trainer Hans Jungwirth auf Monja Albrecht und Jule Bogolin (beide verletzt) sowie Annika Geiger verzichten.

Das Spiel startete ausgeglichen. In der 6. Spielminute gingen die Kornwestheimerinnen nach einer Parade von Luana Seiler im direkten Gegenzug zum ersten Mal in Führung (4:3). Und diese gaben die Lurchis das gesamte Spiel über nicht mehr aus der Hand. In der Abwehr kauften sie den Gästen den Schneid ab und konnten mit ihrem schnellen und klar strukturierten Angriffsspiel ihre Führung weiter ausbauen. Genau das war es was der Trainer von den SVK-Mädels immer wieder gefordert hatte und dieses Mal setzten sie es konsequent um. Zum Seitenwechsel stand es 18:12.

Nach dem Seitenwechsel starteten die SVK-Mädels genau dort, wo sie nach den ersten 30 Minuten aufgehört hatten. Und offenbar hatte Trainer Hans Jungwirth zuvor in der Kabine nochmal die richtigen Worte gefunden, um seine Spielerinnen noch mehr zu motivieren, denn sie legten nochmal eine Schippe drauf. Gestützt durch eine grandiose Torhüter Leistung von Luana Seiler und Chantal Schmid, die in der zweiten Hälfte ihr Können zeigte, bauten die Gastgeberinnen ihre Führung auf mittlerweile 10 Tore aus und gewannen das Spiel am Ende souverän mit 32:23.

Mit 4:0 Punkten stehen die Kornwestheimerinnen nun gemeinsam mit der SG H2Ku ganz vorne in der Tabelle der Württembergliga. Durch die Entscheidung des HVW den Spielbetrieb bis Ende November vollständig auszusetzten ist momentan nicht klar wie es im Dezember weitergehen wird – vorerst ist spielfrei.
 
Für den SVK spielten: Luana Seiler, Chantal Schmid – Paula Bartmann, Amelie Haug (3/2), Sina Ladenburger (1), Linda Mayer (2), Jade Oral (4), Lilli Paul (5), Antonia Pranjic (6), Nadine Richter (7), Sophie Stegers (4).