SV Salamander Kornwestheim Handball
    SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte Aktive


SVK 3 siegt im hart umkämpften Spitzenspiel

Am Samstagabend hieß es: Topspiel in Oberriexingen. Der Spitzenreiter des SVK 3 war beim Tabellenzweiten des TSV Oberriexingen 1900 zu Gast. Beide Teams hatten vor der Partie starke Bilanzen vorzuzeigen: Nur zwei Niederlagen auf beiden Seiten standen zwölf Siege des TSV Oberriexingen und vierzehn Siege der SVKler gegenüber, die bis dato zwei Partien mehr absolviert hatten. Im direkten Vergleich hatte der SVK dagegen die Nase vorn, denn das Hinspiel in der Halle Ost hatte man mit 38:23 klar für sich entschieden. Im Rückspiel wurden die Karten nun aber neu gemischt, denn für beide Teams rückte der Aufstieg in immer greifbarere Nähe.

Weiterlesen

Frauen 2 steigen vorzeitig auf

Am vergangenen Sonntag war die zweite Frauenmannschaft, rund um Trainer Ralph Geiger, zu Gast beim Tabellendritten, der HB Ludwigsburg 3. Die Motivation des Teams war groß, denn allen war klar: ein Sieg würde den frühzeitigen Aufstieg in die Bezirksliga garantieren.

Weiterlesen

Ungefährdeter Sieg als Generalprobe vor dem Topspiel

Nach der schwachen Leistung in der Partie gegen die HSG Freiberg-Benningen-Hoheneck 2 aus der Vorwoche, wo der SVK 3 sich seine Punkte hatte hart erkämpfen müssen, ging es in dieser Woche mit dem TV Markgröningen gegen ein weiteres Team aus der unteren Tabellenhälfte. Obwohl der SVK gegen den Tabellenachten auch diesmal wieder als Favorit in die Partie ging, durfte man sich seiner Sache keinesfalls zu sicher sein. Das hatte nicht nur das Spiel gegen die HSG gezeigt, sondern auch und vor allem das Hinspiel des SVK beim TV Markgröningen. Denn die Begegnung in der Hinrunde war eines von bislang nur zwei Spielen, bei dem die SVKler den Kürzeren gezogen hatten (33:28). Entsprechend heiß waren die Jungs des SVK auf Wiedergutmachung. Kompensieren musste das Team u.a. die Ausfälle von Coach und Torhüter Robin Reinhard und Rückraumspieler Saleh Khosrawi. Dafür rückte mit Manfred Röker ein erfahrener Abwehrchef in die Startaufstellung auf, der sich für die SVKler als besonders wertvoll erweisen sollte.

Weiterlesen

Zweite Halbzeit und Punkt verloren

Unsere Frauen 1 zeigten am frühen Samstagabend beim TSV Asperg nicht ihre beste Leistung. Von Beginn an war ihr Spiel von technischen Fehlern und überhasteten Angriffsaktionen geprägt.

Weiterlesen

SVK 3 kommt mit einem blauen Auge davon

Am Samstag trat der SVK 3 zu seinem nächsten Auswärtsspiel an. Mit bis dahin zwölf Siegen aus vierzehn Begegnungen waren die SVKler der klare Favorit gegen das Team der HSG Freiberg-Benningen-Hoheneck 2, die in der bisherigen Saison nur vier aus dreizehn Spielen für sich hatten entscheiden können. Auch das Ergebnis aus der Hinrunde sprach eindeutig für die Kornwestheimer: Mit 35:18 hatte man die Gäste im Oktober vergangenen Jahres dank einer starken zweiten Halbzeit mit nur fünf Gegentoren und 23 selbst erzielten Treffern aus der Osthalle gefegt. Doch anders als damals wurde dem SVK die zweite Hälfte diesmal fast zum Verhängnis.

Weiterlesen

Deutlicher Sieg der Frauen 1

Vergangenen Samstag konnten sich die SVK Frauen 1 gegen den Verfolger aus Mössingen deutlich durchsetzen. Mit 41:26 siegte das Team von Trainer Markus Lenz ungefährdet.

Weiterlesen

Revanche für den SVK 3 geglückt

Nach einer spielfreien Woche wollte die dritte Herrenmannschaft des SVK an ihren erfolgreichen Jahresauftakt anknüpfen. Mit den zwei Punkten aus der Partie gegen die HSG Sulzbach-Murrhardt 2 im Gepäck (24:30) und damit weiterhin positioniert auf dem ersten Tabellenrang, hatten die SVKler eine sehr gute Ausgangslage für die Begegnung mit der SG Weissach. Außerdem hatte man mit dem Tabellenvierten noch eine Rechnung offen: Im Hinspiel waren die SVKler zwölf Minuten vor Spielende noch mit neun Toren zurückgelegen (27:18) und hatten nach einer spektakulären Aufholjagd am Ende mit nur einem Tor verloren (28:27).

Weiterlesen

Ungefährdeter Sieg der Frauen 2

Gegen den Tabellenletzten, den TSV Asperg 2, gewannen die Frauen 2 deutlich. Mit einem verdienten 40:22-Sieg festigt die zweite Frauenmannschaft den ersten Tabellenplatz in der Bezirksklasse.

Weiterlesen