SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte Aktive


Der letzte Spieltag wird die Entscheidung bringen

Am vergangenen Sonntag hat der SVK 3 es verpasst, den Sack bereits einen Spieltag vor Saisonende zuzumachen. Mit einem Sieg beim TV Großbottwar 2 hätten die SVKler sich den Klassenerhalt sichern können. Denn auch der Vorletzte des TV Großsachsenheim 2 hat den TSV Bönnigheim 2 als nun Drittletzten geschlagen und dem SVK damit einen Puffer verschafft. Die Kornwestheimer unterlagen dagegen in Großbottwar mit 31:24. Damit entscheidet sich erst am letzten Spieltag, ob der SVK 3 die Klasse halten kann. Entscheidend wird dabei unter Umständen auch sein, wie die Konstellationen in den benachbarten Ligen am Ende sein werden.

Weiterlesen

Frauen 1 nutzen ersten Matchball zum Klassenerhalt

Am Samstag empfingen die Landesligahandballerinnen die bis dato Drittplatzierten der HSG Canstatt/Münster/Max-Eyth-See. Für jeden Einzelnen im Team war klar, dass ohne diese zwei Punkte der Klassenerhalt sehr schwer werden würde, da die letzten zwei Spiele auswärts in Schmiden und in Hohenacker ohne Harz sind. Dementsprechend war der Druck vor der Partie auf Kornwestheimer Seite.

Weiterlesen

Keine Überraschung gegen den Tabellenzweiten

20170401 SVK 3 TV Möglingen.jpgAuch Dennis Bullinger, nach längerer Verletzungspause diesmal für den Rückraum des SVK 3 mit dabei, konnte der Mannschaft nicht zum Sieg verhelfen.
 
Die Schlinge um den SVK 3 zieht sich zwei Spieltage vor Schluss noch einmal enger. Nach vier aufeinanderfolgenden Niederlagen ist am vergangenen Samstag eine weitere hinzugekommen. Hielten die SVKler zu Beginn der Partie noch gut mit, mussten sie bereits Mitte der ersten Halbzeit abreißen und den Tabellenzweiten des TV Möglingen davonziehen lassen, bis sie sich am Ende mit 30:34 aus dem letzten Heimspiel der Saison verabschiedeten. Damit ist der Klassenerhalt in der Bezirksklasse noch längst nicht sichergestellt und die letzten beiden Spieltage werden für den SVK entscheidend sein.
 

Weiterlesen

Landesliga Frauen erfüllen Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten

Am Samstag traten die Landesligafrauen des SVK beim Tabellenletzten in Wiernsheim an. Doch die Gastgeber sollten nicht unterschätzt werden, bereits im Pokal Final Four im Mai letzten Jahres hatte man eine herbe Niederlage einstecken müssen. Das Punktspiel, sowie das Pokalspiel in dieser Saison konnten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung souverän gewonnen werden.

Weiterlesen

SVK 3 verliert weiter an Boden

Im Nachbarschaftsduell gegen die HB Ludwigsburg 2 hat der SVK 3 am vergangenen Wochenende weitere Punkte eingebüßt. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel unterlagen die SVKler mit demselben Ergebnis wie bereits zwei Wochen zuvor bei der HC Oppenweiler/Backnang 3 mit 34:29. Nach vier Niederlagen in Folge und nur zwei Punkten aus den letzten sieben Begegnungen müssen die SVKler nun drei Spieltage vor Schluss aufpassen, dass sie nicht doch noch in den Abstiegskampf rutschen.

Weiterlesen

Frauen 1: Hoher Auswärtssieg beim Tabellenzweiten SV Remshalden

Am vergangenen Samstag reisten die Damen des SVK Damen zum Tabellenzweiten SV Remshalden. Durch die Verletzung der zuletzt stark aufspielenden Laura Küblböck und dem kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Sandra Schneider standen die Vorzeichen nicht gut und der SVK ging als klarer Außenseiter des bis dato seit eineinhalb Jahren Zuhause ungeschlagen SVR ins Spiel.

Weiterlesen

Rote Karte per Strafwurf

Drei Wochen war die letzte Schlappe des SVK 3 gegen Tabellenführer Tamm inzwischen her – genügend Zeit, um die 20:31-Niederlage vor heimischer Kulisse zu verarbeiten und die Fehler von damals bis zum aktuellen Spieltag auszumerzen. Doch auch am vergangenen Samstag waren die SVKler wieder glücklos unterwegs. Nach einer knappen ersten Halbzeit mussten sie in der zweiten Hälfte den HC Oppenweiler/Backnang davonziehen lassen und unterlagen am Ende deutlich mit 34:29. Damit strich das Thoms-Team die dritte Niederlage in Folge ein.

Weiterlesen

Tamm trübt die SVK-Stimmung

Während die Zweite des SVK und die erste Frauenmannschaft des Vereins am vergangenen Samstag in der Halle Ost triumphierten, hatte der SVK 3 eine eindeutige 20:31-Niederlage zu schlucken. Das Thoms-Team traf mit dem TV Tamm auf einen altbekannten Kontrahenten. In den zwei Begegnungen der vergangenen Saison, damals noch in der Kreisliga A, war es den SVKlern nicht gelungen, Tamm zu schlagen. Nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse unterlagen die Salamander in der Hinrunde mit 32:29. Und auch diesmal war das Team aus Tamm unter Neutrainer und Ex-Bundesligist Christian Heuberger eine zu harte Nuss für den SVK.

Weiterlesen

Zu viele technische Fehler verhindern die Überraschung

Diese Wochenende ging es gegen den bis dato Tabellenzweiten WSG Lorch/Waldhausen. Die Favoritenrolle stand von Beginn an fest.
Dies machte Trainerin Silke Benner bereits im Vorfeld klar um dem Frauenteam den Druck zu nehmen.

Weiterlesen

Zwölf Ballverluste in der ersten Halbzeit

Zu einem seiner weitesten Auswärtsspiele reiste der SVK 3 am vergangenen Samstag zum Tabellenzweiten nach Weissach. Die Gastgeber des TSV hatten ihre letzten beiden Partien verloren – wenn auch einmal nur knapp mit einem Tor gegen die HSG Strohgäu –, während die SVKler genau gegen diese mit einem spannenden Sieg neuen Mut gefasst hatten. Doch an diesem Spieltag gab es vor allem zwei Dinge, die dem SVK in die Quere kamen: das absolute Hartzverbot in der Weissacher Heckengäuhalle und die beiden Schiedsrichter, die ihre Linie über sechzig Spielminuten nicht konsequent durchzogen.

Weiterlesen