SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

Die Meisterschafsfeier wird noch mal vertagt

Ein Punkt fehlt dem Tabellenführer der Baden-Württemberg-Oberliga, den Herren des SV Kornwestheim, noch zur Meisterschaft. Das war vor der Begegnung beim Tabellendritten in Herrenberg so und gilt auch noch vor den letzten drei Spieltagen.

Weiterlesen

Meisterschaftsfeier beim Mitabsteiger?

Die Handballer der SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen und des SV Kornwestheim sind vor einem knappen Jahr zusammen aus der dritten Liga in die Baden-Württemberg-Oberliga abgestiegen. Vor dem Aufeinandertreffen der beiden ehemaligen Drittligisten am morgigen Samstag um 20 Uhr in der Markweghalle in Herrenberg sind die Voraussetzungen für die beiden Ligarivalen allerdings unterschiedlich.

Weiterlesen

Heimserie hält dank Sieg im Brüderduell

Ob Felix Beutel jetzt eine Kiste Bier zahlen muss, war die berechtigte Frage an SVK-Coach Hans Christensen. Kornwestheims Keeper hatte sich in der letzten Spielminute beim Stand von 37:27 von Lautersteins Markus Stuber überraschen lassen. Dessen Wurf über das gesamte Feld ging über den Torwart hinweg ins Netz. „Nein, das nicht“, antwortete der SVK-Trainer, „aber er muss ein Kabinenfest ausrichten, weil er gegen seinen Bruder gewonnen hat.“ In der Tat: In Lautersteiner Reihen stand Florian Beutel im Aufgebot. Er steuerte einen Treffer bei, was den Gästen beim 38:28 (19:13)-Sieg des Oberliga-Tabellenführers SVK allerdings wenig half. „Es war aber kein Spaziergang“, betonte Christensen. Damit hielt die Kornwestheimer Serie: In der Osthalle ist man in der Saison noch ungeschlagen.

Weiterlesen

Jetzt ist es doch passiert: Der SVK verliert

Insgesamt 14 Spiele hat Tabellenführer SV Kornwestheim in der Oberliga Baden-Württemberg in Folge gewonnen. 17 Spiele lang war die Mannschaft von Hans Christensen ungeschlagen – seit Mitte Oktober 2016, als der SVK bei der HSG Konstanz 2 als Verlierer (24:31) das Feld verließ. Da kann man schon mal vergessen, wie sich so eine Pleite anfühlt. Doch jetzt ist es passiert: Der SV Kornwestheim hat verloren. Beim Tabellenzweiten TSV Neuhausen/Filder ließ das Christensen-Team mit 24:29 (12:14) die erste Chance auf die Meisterschaft liegen. Der Aufstieg des SVK steht bekanntlich schon seit dem vergangenen Wochenende fest.

Weiterlesen