SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte Männer 1


In letzter Minute das Spitzenspiel entschieden

Vor so vielen Zuschauern haben die Handballer des SV Kornwestheim auch in der dritten Liga nur selten gespielt. Zum Spitzenspiel der Baden-Württemberg-Oberliga zwischen dem Tabellenzweiten TSB Schwäbisch Gmünd und dem Spitzenreiter haben sich am Samstagabend 1048 Zuschauer in der Großen Sporthalle in Schwäbisch Gmünd eingefunden. Was vom Heimpublikum mitunter zu hören war, sei nicht immer ganz fair gewesen, erzählt SVK-Trainer Hans Christensen. Anders sah es aus seiner Sicht auf dem Spielfeld aus: „Da war es ein relativ faires Spiel.“ Aber nicht nur das. „Es war auch ein sehr emotionales und sehr spannendes Spiel mit einem hart erkämpften Sieg.“

Weiterlesen

Neues Jahr 2017

20170101 neujahr
Liebe Freunde des Kornwestheimer Handball,
nun ist heute schon wieder Silvester. 2016 verabschiedet sich – 2017 kündigt sich an.
Die Hoffnung, dass es ruhiger und weniger stressig werden wird, haben wir alle, doch so richtig daran glauben tun wir nicht.
Wir hoffen dennoch, dass Sie die Weihnachtstage doch zum Verschnaufen ein wenig nutzen konnten.

Weiterlesen

SVK will gegen Brack-Team punkten

Am Samstag 10.12.2016, 20:00 Uhr spielen die Handballer des SV Salamander Kornwestheim letztmalig in diesem Jahr in der Sporthalle Ost. Während die Zuschauer sich bei der traditionellen Weihnachtstombola auf ihre Preise freuen können, möchten Trainer Hans Christensen und sein Team den Kornwestheimer Handballfans mit einem Abschlusssieg gegen die Gäste aus Plochingen sich ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk bereiten.
Ein Blick auf die letzten vier Spieltage bei dem der SVK jeweils siegreich vom Feld ging und Plochingen immer erfolglos blieb, gilt der SVK als klaren Favorit für diese Partie. Allerdings sollte sich die Mannschaft um Topscorer Peter Jungwirth nicht zu sicher fühlen. Plochingen möchte mit Macht die Negativserie beenden.

Weiterlesen

Gipfeltreffen: SVK empfängt am Samstag die SG H2Ku Herrenberg

20161124 M1 H2Ku aAm Samstag kommt es um 20.00 Uhr in der Sporthalle Ost zum Gipfeltreffen des Tabellenführers SV Salamander Kornwestheim und dem Tabellenzweiten SG H2Ku Herrenberg - ein echtes Spitzenspiel. Wie der SVK musste der württembergische Konkurrent aus Herrenberg nach jahrelanger Zugehörigkeit in der 2. und 3. Liga den bitteren Gang in die BWOL nehmen.

Weiterlesen

Mit starker Offensive zum neunten Sieg

20161121 M1 LautersteinMarco Kolotuschkin hat mit dem SVK auch in Lauterstein souverän gewonnen. (Foto: Ralf Porkert)

Mit einem 32 :29 (19:15) bei der SG Lauterstein bleibt Kornwestheim in der Oberliga das Maß aller Dinge

Die Handball-Herren des SV Kornwestheim behalten in der Baden-Württemberg-Oberliga als Tabellenführer ihren Vier-Punkte-Vorsprung auf den ersten Verfolger. Am Samstagabend siegte das Team von Trainer Hans Christensen souverän beim Tabellenachten SG Lauterstein.

Weiterlesen

Auf Hans Christensen folgt Alexander Schurr

20161121 M1 Trainer Alexander SchurrTrainiert ab dem kommenden Sommer den SVK: Alexander Schurr. Foto: z
 
Die Handballabteilung des SV Kornwestheim hat schnell reagiert. Nur wenige Wochen nach der Ankündigung von Hans Christensen, dass er sein Traineramt nicht über die laufende Saison hinaus fortführen möchte, gab Abteilungsleiterin Daniela Assmann gestern den Nachfolger bekannt. Ab dem kommenden Sommer wird bei der ersten Herrenmannschaft des SV Kornwestheim Alexander Schurr auf der Bank sitzen – je nach Saisonausgang entweder in der 3. Liga oder in der Oberliga. Der 36-Jährige hat beim SVK einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Weiterlesen

Torgefährlicher Gegner in einer kleinen Halle

Der SV Kornwestheim reist morgen zum Tabellenachten SG Lauterstein.

Genau ein Drittel der Saisonspiele sind in der Baden-Württemberg-Oberliga vorbei und der SV Kornwestheim führt mit vier Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten das Klassement an. Allerdings hat sich das Team von Trainer Hans Christensen zuletzt beim 24:24 im Heimspiel gegen den direkten Verfolger TSV Neuhausen/Filder mit einem Teilerfolg zufrieden geben müssen. Nun geht es am morgigen Samstagabend zur SG Lauterstein, die mit 10:8 Punkten auf dem achten Rang steht, allerdings gerade einen Lauf hat.

Weiterlesen

24:24 – der Bart bleibt aber trotzdem dran

 20161113 M1 NeuhausenAuch SVKler Jakob Jungwirth (links) muss beim 24:24 gegen Neuhausen einiges einstecken. (Foto: Horst Dömötör)

Etwas bedröppelt standen sie da, die Spieler des SV Kornwestheim. Vier Sekunden vor der Schlusssirene hatten sie in ihrem Heimspiel der Baden-Württemberg-Oberliga gegen den TSV Neuhausen noch mit 24:23 geführt. Doch dann nahm Gästecoach Ralf Bader eine Auszeit, um den letzten Angriffsspielzug vorzubereiten. Und das funktionierte, sehr zum Leidwesen der Kornwestheimer. Neuhausens Topscorer Hannes Grundler (neun Tore) stieg hoch und versenkte den Ball zum 24:24-Endstand. Und während sich das Team von den Fildern jubelnd in den Armen lag, ärgerten sich die Spieler des SVK – auch über zu viele ausgelassene Gelegenheiten während der 60 Minuten. Oder, wie Kornwestheims Trainer Hans Christensen zusammenfasste: „Der Punkt ist gerecht, aber ärgerlich.“ Trotz des verlorenen Zählers bleibt seine Mannschaft Tabellenführer. 

Weiterlesen

Ein richtiger Prüfstein für die SVK-Sieben

 
Tim Scholz (am Ball) zieht durch: Der SVK will in eigener Halle ungeschlagen bleiben. Foto: Archiv/Ralf PorkertTim Scholz (am Ball) zieht durch: Der SVK will in eigener Halle ungeschlagen bleiben. Foto: Archiv/Ralf Porkert
 
 
Schon nach neun Spieltagen haben sich die Handballer des SV Kornwestheim in der Baden-Württemberg-Oberliga eine komfortable Ausgangsposition erspielt. Egal, wie das Heimspiel am Samstag um 20 Uhr gegen den TSV Neuhausen/Filder ausgeht – die Kornwestheimer werden auch nach zehn Spieltagen auf dem ersten Platz stehen. Denn die Truppe von Trainer Hans Christensen verfügt aktuell über einen Vorsprung von drei Punkten auf den Zweitplatzierten.

Weiterlesen