SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte Männer 1


Christensen-Team setzt sich weiter ab

Der SV Kornwestheim hat sein Auswärtsspiel bei der Tabellensiebten TSG Söflingen mit 23:20 (11:9) gewonnen. Damit hat das Team von Trainer Hans Christensen in der Baden-Württemberg-Oberliga seine Tabellenführung auf satte acht Zähler ausgebaut – auch dank des 35:27-Heimsieges der SG H2Ku Herrenberg gegen den zuletzt härtesten Verfolger TSV Neuhausen. Auch der TSB Schwäbisch Gmünd unterlag: Der Tabellenvierte verlor bei der Reserve der HSG Konstanz mit 34:35. Es läuft also sowohl beim als auch für den SVK.

Weiterlesen

Trainer erwartet wieder 100 Prozent Leistung

Der Vorsprung der Handballer des SV Kornwestheim auf die Konkurrenz ist in der Baden-Württemberg-Oberliga schon nach 18 der insgesamt 30 Spieltage beeindruckend. Sieben Punkte ist der Tabellenzweite von den Kornwestheimern entfernt, acht Punkte der Tabellendritte. Wenn es nach Trainer Hans Christensen geht, kann das gerne auch nach dem 19. Spieltag so bleiben, der den Spitzenreiter zum Tabellensiebten TSG Söflingen in die Kuhberghalle in Ulm führt. Der SVK tritt dort allerdings erst am Sonntag um 17 Uhr an. „Auswärtsfahrten am Sonntagabend mögen die Spieler eigentlich nicht so sehr, weil sie am Montag wieder arbeiten müssen“, weiß der SVK-Coach.

Weiterlesen

Für den Trainer wird die Sache immer haariger

Vor einer Woche haben die Handballer des TV Sandweier in der Baden-Württemberg-Oberliga den Aufstiegsaspiranten TSB Schwäbisch Gmünd mit einem 26:24-Sieg überrascht und den Schwaben damit beide Punkte abgenommen. Der Ligaprimus SV Kornwestheim hat sich am Samstagabend in der Sporthalle Ost von den Gästen aus Baden-Baden hingegen nicht den Schneid abkaufen lassen, einen ungefährdeten 31:28 (17:12)-Heimsieg gefeiert und damit den Sicherheitsabstand von acht Punkten auf einen Nicht-Aufstiegsplatz behalten.

Weiterlesen

Kaderplanung: Der SVK macht Ernst

 
Julius Emrich: bald neu beim SVK. Foto: Pressefoto Baumann
Julius Emrich: bald neu beim SVK.Foto: Pressefoto Baumann
 Die Kaderplanung der SVK-Handballer für die kommende Saison läuft auf Hochtouren. Nun vermeldet die Abteilung nach Rückkehrer Christian Wahl den zweiten Neuzugang: Julius Emrich, Kreisläufer und Kapitän der SG BBM Bietigheim, wird zur Saison 2017/2018 nach Kornwestheim wechseln. „Der Kontakt kam über unseren zukünftigen Trainer Alexander Schurr zustande, wir haben uns frühzeitig um Julius bemüht und sind froh, dass wir einen Topspieler wie ihn von unserem Konzept überzeugen konnten“, so Miriam Bahmann, stellvertretende Abteilungsleiterin beim SVK.

Weiterlesen

SVK verpflichtet Hochkaräter mit Erstligaerfahrung: Julius Emrich

20170126 M1 Julius Emrich Bietigheim vs THW KielJulius Emrich im Einsatz: SG BBM Bietigheim vs. THW Kiel (Foto: Marco Wolf)
 
Während die Handballer der SV Kornwestheim fleißig an dem Aufstieg in die dritte Bundesliga arbeiten und dies am vergangenen Wochenende mit einem deutlichen Sieg gegen die SG Heddesheim unterstrichen, basteln die Verantwortlichen hinter den Kulissen mindestens ebenso akribisch an der Kaderplanung für die kommende Saison.
Nun kann der zweite Neuzugang vermeldet werden: Julius Emrich, Kreisläufer und Kapitän der SG BBM Bietigheim wird zur Saison 2017/2018 nach Kornwestheim wechseln.

Weiterlesen

Allrounder Christian Wahl kehrt nach Kornwestheim zurück  

Zwei Jahre lang spielte der 26-jährige Rückraum-Akteur in der 2. Liga beim TV Neuhausen.

Kornwestheims einstige Nummer 7 kommt zurück. Ab der nächsten Saison wird Rückraum-Allrounder Christian Wahl wieder das Trikot des SVK tragen. Am Freitagabend ist der neue Zwei-Jahres-Vertrag mit dem 26-jährigen unter Dach und Fach gebracht worden. Christian Wahl war vor der Saison 2014/2015 von der HBW Balingen-Weilstetten 2 nach Kornwestheim gewechselt und war ein Jahr lang im Team von Trainer Hans Christensen aufgelaufen. In dieser Zeit erzielte er 111 Tor e für den SVK und war damit nach Peter Jungwirth (169) zweitbester Schütze der Mannschaft.

Weiterlesen

31:19 gegen das Schlusslicht: Der SVK schwächelt nur kurz  

Oberliga-Tabellenführer SV Kornwestheim siegt standesgemäß gegen die SG Heddesheim.

Am Ende betrug die Differenz dann doch zwölf Tore. Und in der Tat war es über weite Strecken ein souverän er Auftritt, den der Oberliga-Tabellenführer SV Kornwestheim beim 31:19 (17:7)-Heimsieg gegen Schlusslicht SG Heddesheim ablieferte. Einzig mit einer kurzen Phase nach dem Seitenwechsel konnte Coach Hans Christensen nicht wirklich zufrieden sein. Denn da gelang

seinen Schützlingen acht Minuten lang kein einziges Tor, während die SG auf 17:13 verkürzte. Kornwestheim vergab teils klarste Abschlüsse.

Weiterlesen

Das Schlusslicht gastiert beim Spitzenreiter

In der Baden-Württemberg-Oberliga befindet sich der Drittliga-Absteiger SV Kornwestheim auf gutem Kurs in Richtung direkter Wiederaufstieg. Die Truppe von Trainer Hans Christensen hat aktuell sechs Punkte Vorsprung auf die nächsten Verfolger. Am anderen Ende des Tableaus sieht es bei der SG Heddesheim genau umgekehrt aus. Der Aufsteiger aus der Nachbargemeinde von Mannheim steht mit nur fünf Zählern aus 16 Partien abgeschlagen am Tabellenende. Allein der Abstand zum Tabellenvorletzten beträgt derzeit fünf Zähler. Schon das Hinspiel in Heddesheim war mit einem 34:24 (17:9)-Sieg eine klare Sache für den SVK. Eindeutiger kann die Favoritenrolle nicht verteilt sein. Selbst die Heddesheimer schreiben aus ihrer Sicht auf ihrer Internet-Homepage: „Alles andere als eine Niederlage wäre eine dicke Überraschung.“

Weiterlesen