SV Salamander Kornwestheim Handball
    SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mit Handball Online-Tickets
 
 
 
412px LogoFussball VereinSV Salamander Kornwestheim
SV Salamander Kornwestheim Handball 

Hygienkonzept - Spielbetrieb mit Zuschauern


 
Spielbetrieb mit Zuschauern
Sporthalle Ost Kornwestheim, 2032
 


Der Mund-Nasen-Schutz ist bei einer unzureichenden Einhaltung des Mindestabstandes, und damit im gesamten Hallenkomplex, ausgenommen des zugeteilten Sitzplatzes, für die nicht direkt am Spiel beteiligten Teilnehmer und insbesondere Zuschauer verpflichtend!


Anreise- und Abreisemanagement der Zuschauer
  • Die An- und Abreise der Zuschauer erfolgt möglichst individuell. Auf Fahrgemeinschaften sollte wo möglich verzichtet werden.
  • Wegführungen zu den Halleneingängen und Markierungen von Warteflächen für die Abstandwahrung werden angebracht.

Einlass- und Auslassmanagement
  • Informationen zu den pandemiebezogenen Regelungen können auf der Homepage heruntergeladen werden und sind am Eingang ausgehängt. Bei der Ticketbestellung werden diese beigefügt. Risikopatienten und Angehörigen der Risikogruppen wird von einer Teilnahme abgeraten.
  • Die separaten Ein- und Ausgänge werden jeweils auf zwei erhöht und sind entsprechend gekennzeichnet. Hierbei wird der Einbahnverkehr berücksichtigt um Kreuzen und Begegnungen zu vermeiden. Die Notausgänge werden mit einbezogen. Unmittelbar Spielbeteiligte nutzen den Sportlerein- und ausgang hinter der Halle.
  • Die Einlasskontrolle erfolgt kontaktlos.
  • Die Hallenlüftungsanlage läuft mit 100% Frischluftzufuhr. Die Abluft wird in der Zwischendecke über das Hallendach abgeführt. Regelmäßige Lüftung ist über die Lichtkuppeln und die Fenster an der Tribüne, sowie die Eingangstüren gewährleistet.
  • Sonderbereiche für bspw. Raucher werden unter besonderer Berücksichtigung der Laufwege gekennzeichnet und ausgeschildert.
  • Sämtliche Zuschauer werden im Vorfeld eines Spiels zur Nachvollziehbarkeit von Kontakten im Falle einer Infektion mit SARS-CoV-2 erfasst. Dies kann durch das Scannen eines QR-Codes am Eingang erfolgen (App der handball4all). Alternativ muss jeder Zuschauer einen Zettel ausfüllen und in eine Box werfen.
  • Bei Ticketkauf erfolgt die Registrierung und Kontaktnachverfolgung über das Portal handballticket.de.
  • Die Kontaktdaten der Dauerkarteninhaber werden ebenfalls erfasst.

Massnahmen zum Hygieneschutz ab/bei Hallenzutritt
  • Ausreichend Desinfektionsmittel wird bereitgestellt.
  • Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts.
  • Informationen und Hinweise werden über den Hallensprecher, sowie über die Ordner kommuniziert und sind zu befolgen.
  • Kontaktflächen im Zuschauerbereich werden regelmäßig gereinigt.

Zuschauer in der Halle
  • Die gekennzeichnete Wegführung zu den Hallenein- und -ausgängen im Foyer sowie Markierungen von Warteflächen für die Abstandswahrung müssen eingehalten werden.
  • Die Wegführungen können der Datei im Anhang entnommen werden.
  • Der freie Eintritt für Mitarbeiter und Freikarteninhaber wird zunächst ausgesetzt (ausgenommen direkt eingeteilter Personen).
  • Der Aufenthalt im Foyer ist auf ein Mindestmaß zu beschränken (Essens-, Getränkeausgabe, Toilette etc.).
  • Die Sitzplätze sind möglichst umgehend einzunehmen.
  • An dem Sitzplatz darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
  • Die maximale Zuschauerzahl beträgt momentan 250 Personen.

Sitzordnung
  • Lediglich jede zweite Reihe auf der Tribüne wird besetzt. Die gesperrten Sitzreihen werden mit farbigem Flatterband gekennzeichnet.
  • Stehplätze sind nicht zugelassen.
  • Zwischen den Besuchern muss ein Abstand von 1,5 Metern (oder zwei Sitzplätzen) eingehalten werden. Personen aus einem Haushalt müssen den Mindestabstand nicht einhalten.

Toilettennutzung
  • Zugangsregelungen: max. 3 Personen dürfen sich im Toilettenraum aufhalten. Laufwegtrennungen sind entsprechend gekennzeichnet
  • Jedes zweite Waschbecken sowie Urinal wird zur Einhaltung des Mindestabstandes gesperrt.
  • Desinfektionsständer werden vor dem Toiletteneingang platziert.
  • Die Hinweisbeschilderungen zu Verhaltensregeln sind zu beachten.
  • Die WC-Anlagen werden in erhöhten Reinigungsintervallen desinfiziert.

Gastromie
  • Das Personal verwendet einen MNS sowie Einweghandschuhe.
  • Die Speisen und Getränke dürfen nur auf dem Sitzplatz oder im Außenbereich verzehrt werden.
  • Die Speisen werden in Papierbeuteln verpackt.
  • Die Getränke- und Essenausgabe wird durch Markierung der Warteschlangen gekennzeichnet.
  • Die Getränke- und Essensausgabe wird bei erhöhter Zuschauerzahl auf zwei Ausgaben erweitert.

Umgang mit Verdachtsfall
  • Maßnahmen im Umgang mit einem Verdachtsfall für eine CoVID19-Infektion bei Teilnehmern/Mitarbeitern: Information Gesundheitsbehörden; ggf. im Extremfall Entscheidung über Konsequenzen bzw. Abbruch der Veranstaltung und Information an Verband.

Schutz der Spieler gegenüber Dritten
  • Die Spieler müssen dauerhaft (ausgenommen während dem Warmlaufen und während des Spiels) zum Schutz der Zuschauer und zum Eigenschutz einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu allen weiteren Personen einhalten.
  • Bei erforderlichem Einsatz von Wischern wird der Abstand von 1,5 Metern zu den anderen Beteiligten eingehalten.

Unmittelbar und weitere Spielbeteiligte
  • Unmittelbar Spielbeteiligte (Spielerinnen, Trainerinnen, Betreuerinnen und Schiedsrichterinnen aller Mannschaften sowie ggf. weitere Offizielle der Vereine, sofern sie am Trainings- und Spielbetrieb der Mannschaften direkt beteiligt sind) und weitere Spielbeteiligte haben die Richtlinien für unmittelbar und weitere Spielbeteiligte zu befolgen.

Weitere Anmerkungen
  • Die Hygieneverantwortliche Tanja Bahmann dient als Ansprechpartner zum Verband und zu den Gesundheitsämtern bzw. zur Kommune.
  • Weitere Sitzmöglichkeiten werden bei Drittligaspielen im Halleninnenraum aufgebaut. Die Vergabe der Sitzplätze erfolgt über handballticket.de.
  • Bei Drittligaspielen sind Gäste nur zugelassen, wenn Tickets im Vorverkauf übrig bleiben sind und in den öffentlichen Verkauf gehen.
  • Eine Pressekonferenz findet bei Drittligaspielen unmittelbar nach dem Spiel im Halleninnenraum statt. In diesem Falle können nach dem Spiel Tische im Halleninnenraum platziert werden.

Die Einhaltung der Regeln werden vor Ort kontrolliert!

Der Verein passt das Hygienekonzept eventuellen Änderungen der jeweils aktuellen Corona-Verordnungen an und trägt Sorge für die Umsetzung dieser.

SV Salamander Kornwestheim 1894 e.V. Abteilung Handball (232)
Hygieneverantwortliche Tanja Bahmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 30. September 2020