SV Salamander Kornwestheim Handball
logo mit
SVK Igel Handball
logo mitHandball

SV Kornwestheim Handball: Spielberichte Männer 1

Der SVK ist heiß auf die Revanche

Nur eine Mannschaft hat es bisher in dieser Saison der Baden-Württemberg-Oberliga geschafft, den SV Kornwestheim zu besiegen – und das war am 22. Oktober des vergangenen Jahres mit einem sogar äußerst deutlichen 31:24 die Zweitliga-Reserve der HSG Konstanz. Genau dieses Team gastiert nun am morgigen Samstag um 20 Uhr zum Rückspiel in der Sporthalle Ost. Dass die Sieben von Trainer Hans Christensen die Revanche will, ist nur logisch. Und die Chancen darauf stehen alles andere als schlecht. Die Kornwestheimer gehen mit der Empfehlung von zuletzt elf Punktspielsiegen in Serie in die Partie, während die Gäste vom Bodensee in der Auswärtstabelle der Liga Schlusslicht sind. Bei zehn Gastspielen ging die Truppe von Trainer Gabor Soos neunmal leer aus. Am 4. Dezember gab es den bisher einzigen Auswärtssieg mit 28:26 bei der TSG Söflingen.

SVK-Trainer Hans Christensen hingegen ist der Name des Gegners egal: „Wir wollen alle fünf verbleibenden Heimspiele gewinnen, denn dann werden wir auf jeden Fall Meister und steigen auf.“ In Konstanz habe kein SVK-Spieler zur Normalform gefunden. „Wir haben viele Fehler gemacht, etliche Torchancen liegen gelassen und den Gegner nicht in den Griff bekommen. Diesmal müssen wir unseren Job gut machen.“

Die Konstanzer reisen etwas ersatzgeschwächt an. Kreisläufer Manuel Both, Philipp Kunde und Jonas Löffler fehlen. Aber mit Mannschaftskapitän Benjamin Schweda (mit 137 Saisontoren neuntbester Schütze der Liga) und Samuel Wendel, der auch schon 95 Mal getroffen hat, verfügen die Gäste über zwei Torjäger, die sich im Hinspiel in einen regelrechten Rausch gespielt haben. HSG-Trainer Gabor Soos weiß, dass vieles möglich ist, manchmal sogar das scheinbar Unmögliche. „Wir können immer überraschen.“

Die SVK-Handballer wollten die Faschingspause nutzen, um ihre kleinen Verletzungen auszukurieren. Dennoch sind die Einsätze der angeschlagenen Felix Beutel, Jakob Jungwirth, Hendrik Schoeneck und Christopher Tinti allesamt noch fraglich. Wegen großer Verletzungen definitiv nicht dabei sein können Dominic Schaffert und Hans Jungwirth.